Kita aus Holzmodulen für Krippen- und Regelplätze

Kita aus Holzmodulen für Krippen- und Regelplätze

Gute Raumakustik mit hallabsorbierenden Elementen

Cramo Adapteo hat eine zweigeschossige Holzmodulanlage für eine Kinderbetreuungseinrichtung mit rund 950 Quadratmetern in Würzburg errichtet. In der Johanniter-Kindertagesstätte können 24 Kinder im Alter von 10 Monaten bis drei Jahren in zwei Krippengruppen, 25 Kinder in einer altersgemischten Gruppe sowie 25 Kinder in einer Regelgruppe die ganzheitliche Förderung ihrer Basiskompetenzen erwerben.

Die Holzmodulgebäude des skandinavischen Anbieters Cramo Adapteo sind durch eine hohe Energieeffizienz und ein hervorragendes Raumklima gekennzeichnet.

Hallabsorbierende Decken und Wandelemente in den Holzmodulen garantieren ein ruhiges Lernen und Spielen. Die Holzmodule bestehen zu einem überwiegenden Teil aus Holz. Holz weist eine ausgezeichnete Ökobilanz über den gesamten Lebenskreislauf auf, von der Herstellung und Nutzung bis zur Entsorgung.

Die Holzmodule von Cramo Adapteo werden im Werk industriell vorgefertigt, dadurch sind die Bauzeiten vor Ort sehr kurz und exakt planbar. Die einzelnen Module verlassen das Werk mit kompletter Ausstattung, ob Bodenbeläge, Tapeten oder sanitäre Anlagen. Vor Ort werden die Holzmodule gekoppelt und die Anlage ist innerhalb kurzer Zeit bezugsfertig. Ein intelligentes Technikmodul steuert die Energie- und Wasserversorgung der Moduleinheiten.

Die modulare Bauweise ermöglicht ebenfalls eine Anpassung an die tatsächlich benötigte Gebäudegröße, denn die Modulgebäude lassen sich je nach aktuellem Bedarf nämlich erweitern beziehungsweise aufstocken. Mehr über die Vorteile der Holzmodule von Cramo Adapteo erfahren.

Kita aus HolzmodulenHolzmodulkita