In diesem Pop-Up Store konnte man Kunst schmecken

In diesem Pop-Up Store konnte man Kunst schmecken

Showroom für prickelnden Genuß und opulente Kreativität bei der diesjährigen Art-Edition

Der Pop Up Store im Sony Center in der Hauptstadt Berlin bot den Besuchern ein außergewöhnliches Kunsterlebnis. Nach dem Motto: Kann man Kunst schmecken? wurde die vierte Art-Edition der bekannten Sektmarke vorgestellt.

Der Pop-Up Store garantierte drei kreative Tage mit Kunst und Genuß. Passend zum Gallery Weekend in Berlin kam das sonnige Wetter, um die Art-Edition des prickelnden Schaumweins zu probieren.

Mit Aquarellfarben und Pinsel wurden Besucher eingeladen ihre eigenen Designs für die Flaschenetiketten zu entwerfen. Weitere Workshops rund um den Pop-Up Store animierten dazu kreativ zu werden. Eine Foto-Box mit Filtern machte Besucher selbst zum Kunstwerk. Idee und Konzept wurden von der Agentur EAST END erstellt.

Die Stores bestehen aus flexiblen Stahlmodulen mit Panoramaverglasung. Die Module werden auf Lastwagen zum Standort transportiert und vor Ort angeschlossen. Nach dem Event werden die Pavillons rückstandsfrei zurückgebaut und an einem neuen Standort wieder errichtet.

Cramo Adapteo liefert Showrooms und Pop-Up Stores für außergewöhnliche Events. Weitere Referenzen finden Sie hier.