Neues Depot in Trier

Neues Depot in Trier

Cramo Adapteo schließt Kooperation mit Wöffler Verkehrstechnik

Um die Kundenzufriedenheit durch eine schnelle Lieferung zu gewährleisten und neue Vertriebswege zu erschließen, hat die Cramo Adapteo GmbH mit der Wöffler Verkehrstechnik eine Kooperation geschlossen.

Die Schaffung eines Depots in Trier ist ein wichtiger Schritt, um die deutschlandweite, kurzfristige Verfügbarkeit der Module von Cramo Adapteo sicher zu stellen. Durch die Partnerschaft mit der Wöffler Verkehrstechnik stellt Cramo Adapteo seinen Vertrieb auf eine breitere Kundenbasis. Vom Standort Trier werden die hochwertigen Module an den wachsenden Kundenstamm in der Region vermietet.

Die Wöffler Verkehrstechnik vertreibt vielfältige Lösungen rund um das Thema Verkehrssicherheit und verfügt mit seinem Standort über eine exponierte Lage in Süd-Westdeutschland.

"Die Module von Cramo Adapteo ergänzen unser vielseitiges Angebot optimal, das wir auf zukünftige Marktanforderungen ausgerichtet haben", sagte Michael Wöffler, Geschäftsführer der Wöffler Verkehrstechnik.

Volker Rudolph, Geschäftsführer der Cramo Adapteo GmbH ergänzte: "Das kreative Geschäftsmodell der Wöffler Verkehrstechnik und die vertrauensvolle Zusammenarbeit sind eine gute Basis für Cramo Adapteo zur Erweiterung seiner Vertriebsmaßnahmen."