Temporäre Modulbauten für die BAUMA 2019

Temporäre Modulbauten für die BAUMA 2019

Mehr als 40 Messepavillons für Aussteller im Freigelände

Aussteller der BAUMA 2019 zeigen innovative Lösungen für die Herausforderungen der Baubranche. Motor für die Entwicklungen ist das Streben nach Effizienz. Auch Nachhaltigkeit spielt eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von innovativen Techniken. Die Erhöhung der Langlebigkeit von Kranen durch den Einsatz von Faserseilen statt Stahlseilen, wurde beispielsweise für den BAUMA Innovationspreis vorgeschlagen. Die Besucher erwartete ein breites Spektrum an zukunftsfähigen Lösungen.

Die Hersteller nutzten das großzügige Freigelände für die Demonstration der Neuentwicklungen auf der Messe. Mehr als 40 Messegebäude im Freigelände wurden von Cramo Adapteo errichtet. Bei Wind und Wetter engagierten sich die Mitarbeiter, um die Gebäude termingerecht zu übergeben. Eine abgestimmte Logistik koordinierte mehr als 250 Module, die an verschiedenen Standorten mit Kränen platziert wurden.

Bevor die bis zu dreigeschossigen Gebäude aufgestellt wurden, wurde zunächst ein Fundament hergestellt. Mit einer detaillierten Arbeitsvorbereitung sorgten erfahrene Bauleiter vor Ort für einen reibungslosen Ablauf, damit  die Eröffnung der weltgrößten Baumaschinenmesse termingerecht erfolgen konnte.

Die Vielfalt und Individualität der einzelnen Messestände überzeugte Kunden und Interessenten während der Guidetour auf dem Messegelände. Planen Sie ein Messeprojekt oder haben Interesse an einem speziellen Messestand? Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie an!

Mehr über die BAUMA Projekte erfahren: BAUMA 2019