Cramo Adapteo baut Position in Nordeuropa aus

Cramo Adapteo baut Position in Nordeuropa aus

Übernahme der Nordic Modular Group

Cramo Adapteo übernimmt die Nordic Modular Group. Die schwedische Wettbewerbsbehörde hat ihre Zustimmung zur Übernahme der Nordic Modular Group erteilt. Durch die Akquisition erweitert Cramo Adapteo sein Kompetenzportfolio um eigene Produktions-, Entwicklungs- und Designbereiche. Darüber hinaus ergänzt das Unternehmen sein Geschäftsmodel um neue Raumlösungen im Bereich des permanenten Modulbaus im Verkauf und in der Vermietung.

Der Zusammenschluss der Unternehmen Cramo Adapteo und Nordic Modular Group ermöglicht eine Steigerung der Präsenz in Europa, nutzt Synergien für neue Geschäftsfelder und bündelt die Expertise von Mitarbeitern aus allen Geschäftsbereichen.

Mit dem Kauf der Nordic Modular Group stärkt Cramo Adapteo seine Position als Marktführer für modulare Raumlösungen in Nordeuropa.

 

Über Cramo Adapteo

Cramo Adapteo ist ein führernder Anbieter in Nordeuropa für modulare Raumlösungen. Von Interimsgebäuden bis zu dauerhaften Modulbauten bietet das Unternehmen flexible Raumlösungen für Schulen, Kindertagesstätten, Büros und Events. Kommunen, Industrie, Architekten und Agenturen profitieren von dem aktuellen Zusammenschluss mit der Nordic Modular Group durch ein erweitertes Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Cramo Adapteo ist in Finnland, Schweden, Dänemark, Norwegen, Lettland, Litauen und Deutschland vertreten.

Die deutsche Cramo Adapteo betreut ihre Kunden von mehreren Standorten in Deutschland. Der Hauptsitz ist Frankfurt am Main.

www.cramoadapteo.de